zuletzt aktualisiert am: 12.08.2018

Unwetterwarnung 

Waldbrandstufe 

Waldbrandstufe Barnim

Die Waldbrandgefahrenstufen werden nur in der besonders waldbrandgefährdeten Zeit vom 1. März bis 30. September ermittelt und dargestellt.

   

Tag der offenen Tür 2008, anlässlich dem 105- jährigen Bestehen der FFW Schönerlinde

Schon bei der letzten Jahreshauptversammlung stand fest, wir veranstalten einen Tag der offenen Tür anlässlich unserem  105 Jährigen Bestehen. So trafen sich mehrmals einige Kameradinnen und Kameraden sowie einige Mitglieder des Feuerwehrvereins um den „Tag der offenen Tür" zu organisieren. Denn es sollte nichts den Zufall überlassen werden.
Der feierliche Höhepunkt war die Festsitzung an der die Mitglieder der Schönerlinder FW, die Ortwehrführungen der Gemeinde, der Minister für Infrastruktur und Raumordnung Herr Dellmann, der Bürgermeister Herr Tipelmann, der Ortsteilbürgermeister aus Schönerlinde Herr Liste und Unternehmer aus Schönerlinde geladen waren. Leider folgte kein in Schönerlinde ansässiges Unternehmen der Einladung.

Nach den Festreden und Glückwünschen wurden folgende Kameradinnen und Kameraden  für langjährige treue Dienste geehrt:

  • Kameradin: Helga Liste
  • Kameradin: Gudrun Siegert
  • Kameradin: Katharina Engel
  • Kamerad: Daniel Schult

Der Vereinsvorsitzende Burkhard Salzmann bedankte sich bei dem Minister für Infrastruktur und Raumordnung Herr Dellmann für die Unterstützung der Feuerwehren und überreichte ihm eine gravierte Taschenuhr.

Nach der Festsitzung stärkten sich die Kameraden und Gäste an Schweinebraten und Erbsensuppe mit Bockwurst aus der Feldküche. Später wurde auch Kaffee und Kuchen angeboten.

Ein Höhepunkt war die Fahrt mit dem Steiger in 35 m Höhe. Von oben aus konnte die Schönerlinder ihren Ort aus einer ungewohnten Perspektive sehen. Der Andrang war groß, so dass die Fahrten mit dem Steiger bis in den Abendstunden stattgefunden haben.

Ein großes Dankeschön geht an den Kreisfeuerwehrband Barnim e.V.  Für Kinder wurden viele interessante Spielen geboten. Sehr beeindruckend waren die Vorführungen der Fettexplosion  bzw.  das richtige Löschen von brennbaren Fetten und Ölen.

Bei der Vorführung der Feuerwehr aus Basdorf sollte eine eingeklemmte Person aus einem PKW gerettet werden. Der Verunfallte (unser Kam. Bastien Grunthal) wurde mit der hydraulischen Rettungssäge und Spreizer aus dem Auto befreit.  Viele Zuschauer waren erstaunt wie lange die Rettung dauert und wie lautstark die Rettung von sich ging.

Für Fahrradbesitzer bestand die Möglichkeit durch den Landesverkehrswacht Brandenburg e.V. sein Rad zu codieren um es sicherer gegen Diebstahl sicherer zu machen. Außerdem konnten die Besucher einen Alkoholbrillentest durchführen. Die Brille hat eine verschobene Optik, so dass der Träger Probleme bei der Koordinierung seiner Bewegungen hat.

Sämtliche Vorführungen wurden durch unseren Ortswehrführer mit einem Mikrophon moderiert.

Für wissbegierige Besucher bestand die Möglichkeit sich einen Einblick in das Einsatzgeschehen und in unsere Vereinsarbeit  zu verschaffen. Dazu wurden Bilder auf einer Leinwand gezeigt und es bestand die Möglichkeit sich im Internet über die FFW Schönerlinde zu informieren.

Für unseren ganz kleinen Besucher war natürlich die Fahrt mit dem TSF- W ein ganz besonderes Erlebnis.

Nach erlebnisreichen Stunden hatte die Feuerwehr und deren Gäste die Möglichkeit am Abend zu tanzen. Die Band „lets Dance“ aus  Ludwigsfelde heizte so richtig ein und es wurde viel getanzt. Die letzten Gäste verließen um 3 Uhr den Platz.

Bericht von: Torsten Skibba, erstellt am: 02.08.2008
   
http://www.feuerwehr-schoenerlinde.de/
facebook
© FFW Schönerlinde 2018