zuletzt aktualisiert am: 12.05.2024

Waldbrandstufe 

Waldbrandstufe Barnim

Die Waldbrandgefahrenstufen werden nur in der besonders waldbrandgefährdeten Zeit vom 1. März bis 30. September ermittelt und dargestellt.

   
>

Jahreshauptversammlung 2023

Die Tagesordnung am 11.02.2023

 

Giederung
Der Jahresbericht des Ortswehrführers
Der Bericht des Jugendwart
Wortmeldungen
19:00 Essen

 

Gibt es Änderungsanträge?

Ich begrüße euch liebe Feuerwehrkameraden/innen, sowie die Jugendfeuerwehr äußerst herzlich. Besonders begrüßen möchte ich


  • den stellv. Gemeindebrandmeister T.Looke
  • die Vorsitzende des Feuerwehrverein Nancy Schult

 

Die Feuerwehr Schönerlinde blickt auf ein Jahr zurück, in dem eine langsame Rückkehr zur Normalität erfolgen konnte. Die Ausbildungen am Standort sowie Einsätze im Berichtsjahr konnten wie in den "guten alten Zeiten" durchgeführt werden. Auch kameradschaftliche Zusammenkünfte seien endlich wieder möglich gewesen.
„Alle Schutzmaßnahmen, hatten aber nur ein Ziel: Die Feuerwehr Schönerlinde einsatzbereit zu halten und großflächige Infektionen innerhalb der Einsatzmannschaft zu verhindern. Dies ist uns in den vergangenen drei Jahren gelungen, was an der hohen Disziplin unserer Einsatzkräfte lag, die alle Maßnahmen ohne Murren mitgetragen haben“
Das eine kaum überwunden standen wir vor neuen Herausforderungen. Nach dem Angriffskrieg auf die Ukraine beschäftigte uns 2022 die Energiekriese. Wie gehen wir damit um wenn aus Russland kein Gas mehr kommt oder was passiert bei einem Flächendeckenden Stromausfall.

Hierzu wurden viele Komponenten angeschoben aber nur einige bis zum heutigen Tag umgesetzt oder vollendet. In diesen schwierigen Zeiten hat Alexander auch noch das Handtuch geschmissen. Tobias und Lutz hatten erstmal übernommen und agieren befristet.
Personal

 

Entscheidend für die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr bleibt die Personalstärke.
In der Jugendfeuerwehr:  11 Personen (davon 3 Mädchen)
In der aktiven Wehr:  22 Personen (davon 5 weiblich)
In der Alters- und Ehrenabteilung: 6 Personen

Zum Ende des Jahres 2022 hat die Freiwillige Feuerwehr Schönerlinde somit 39 Mitglieder vorzuweisen. Die Mitgliederstärke in der aktiven Einsatzabteilung ist konstant geblieben.

Ausbildung

Auch der Dienst- und Ausbildungsbetrieb konnte wieder in Präsenz aufgenommen werden.
Die Atemschutzgeräteträger haben die Belastungsübung auf der Atemschutzstrecke des FTZ bestanden. Wir haben hier am Standort vier Ganztagesausbildungen durchgeführt.
Themen:

  • Umgang Motorkettensäge
  • TH Patientengerechtes Retten aus einem PKW
  • Erste Hilfe Ausbildung
  • Maschinisten Training

 

 

Ausbildungen 2022
Sprechfunker 2 Feuerwehrkameraden/innen
Technische Hilfe             1 Feuerwehrkamerad/in
Weiterbildung Arbeiten im Absturzgef. Bereich   3 Feuerwehrkameraden/innen
Heißausbildung in RDA 2 Feuerwehrkameraden/in
Führerscheinklasse C 1 Feuerwehrkamerad

 

 

Einsatzaufkommen

Unsere Wehr muss zu immer mehr Einsätzen pro Jahr ausrücken. Waren es vor zehn Jahren noch 23, habe sich diese Zahl mit 48 im Berichtsjahr mehr als verdoppelt. Gefordert haben uns unter anderem das angekündigte Orkantief Zeynep, dass im Februar in Wandlitz wütete und der Starkregen am 26.08. Hier nahm die TEL in Basdorf wieder ihre Arbeit auf, koordinierte die Einsatzkräfte und schickte unsere Wehr nach Wandlitz, Basdorf, Klosterfelde und Stolzenhagen.
Bei dem Waldbrandeinsatz Ende Juli in Falkenberg kam die BSE des Landkreises zum Einsatz. Der Transport und Austausch frischer Einsatzkräfte wurden von uns durchgeführt.


Einsatzaufkommen 2022 , 48 Einsätze
Kleinbrände 6
Mittelbrand 1
BMA 2
TH allg. 24
TH Öl 7
Sonstige 3
Einsatzabbrüche 5

 

 

Weitere Aktivitäten und Ereignisse

Der von uns organisierte und durchgeführte Gemeindejugendfeuerwehrtag war ein voller Erfolg
Zusammen mit unserem Verein konnten wir nach drei Jahren Pause auch wieder das Walpurgisnachtfeuer durchfügen. Durch den Bauhof mussten im Vorfeld mehrere Container illegal entsorgter Unrat abgefahren werden. Wir nahmen in diesem Jahr nur dünnes Holz von unseren Vereinsmitgliedern an. Obwohl der Holzstapel nicht so üppig war als die anderen Jahre war das Fest wieder gut besucht und ein Erfolg. Sogar der neue Falt -Pavillon des Fördervereins konnte der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Auch die zweimal abgesagte Weihnachtsfeier konnte im Berichtsjahr wie geplant stattfinden. Hier möchte ich noch einmal ganz herzlich dem Vorstand des Feuerwehrvereins, für die Organisation und den Träger des Brandschutzes für den Zuschuss danken.
In Zusammenarbeit mit der Kita konnte im Berichtsjahr auch wieder der Martinsumzug von uns mit begleitet werden. Auf dem Erntedankfest der Kirchengemeinde waren wir auch wieder mit von der Partie.
Die Ortswehrführung nahm an allen Dienstbesprechungen sowie den Einsatznachbesprechungen nach den Großschadenslagen teil.
Das LF hat das Berichtsjahr nicht Schadenfrei überstanden. Nach einem Einsatz tuschierte es die Rückwand der Fahrzeughalle. In Kürze soll es bei Rosenbauer Repariert werden.
Mit dem Träger des Brandschutzes gab es auch 2022 weiterhin Bemühungen zur Verbesserung der allgemeinen Situation im Gerätehaus. Im Haushalt 2023 ist der Kauf des Nachbargrundstückes eingeplant. Hier kann dann vielleicht in einigen Jahren mal neu gebaut werden.
Die geplante Installation der Alarmanlage verschob sich auf das Jahr 2023. Wie man schon sehen kann der Anfang wurde Gemacht.

Wir feiern in diesem Jahr unser 120 - Jähriges Bestandsjubiläum. Auch hier laufen mit unserem Verein die Planungen für dieses Fest vom 04.-05.08. Nach drei jähriger Corona Pause soll das wieder ein großes Event für Schönerlinde werden

Danke

Liebe Kameradinnen und Kameraden, sehr geehrte Gäste,


Trotz aller eben genannten Erschwernisse war unsere Feuerwehr stets Einsatzbereit und konnte alle anfallenden Einsätze und Aufgaben erfolgreich bewältigen! Das wiederum zeigt, dass die qualitativ hochwertige Ausbildung und Kameradschaft
unserer Mitglieder auch in schwierigen Zeiten, wie diesen, ein Garant für Verlässlichkeit und Sicherheit für die Schönerlinder Bevölkerung ist. Ich möchte mich bei jedem einzelnen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schönerlinde für den gezeigten Einsatz und die Kameradschaft bedanken. Ein ganz besonderer Dank an meinem Stellvertreter. Daniel ist verantwortlich für unsere Ausbildung hier am Standort, die er hervorragend organisiert und Durchführt. Ein großes Dankeschön auch an die Jugendwarte Bastien und Björn. Auch diese haben während der Pandemie unter erschwerten Bedingungen die Jugend bei Laune halten müssen. Danke für eure Arbeit.
Mit diesen Worten möchte ich meine Ausführungen beenden und wünsche mir das jeder einzelne Kamerad auch 2023 Gesund von den Einsätzen zu seiner Familie zurückkehren kann.

 

Danke für eure Aufmerksamkeit!!   

Rede: Jörg Adermann

Der Bericht des Jugendwart Bastien Grunthal

 

Liebe Kameradinnen, Kameraden und liebe Gäste,

hier mein Bericht zur Jugendfeuerwehr vom Jahr 2022.
Das Jahr verlief im großen und ganzen relativ problemlos.
Wir konnten überwiegend alle Jugendfeuerwehrdienst ohne Beeinträchtigungen durchführen. Leider mussten wir 2-3 Dienste aus Zeitgründen verschieben.
Im vergangenem Jahr konnten wir auch wieder diverse Veranstaltungen sowie Ausflügen durchführen und teilnehmen.
Wir waren im Bergwerk Berlin im Hochseilgarten, im Kino Bernau und haben uns beim Frühlingsfest mit unserem Feuerwehr Verein präsentiert

Im letztes Jahr hat unsere Ortswehr den Gemeinde-Jugendfeuerwehrtag ausgerichtet. Mit Hilfe der Kameraden der Gemeinde Wandlitz konnten wir alle Stationen besetzen und durchführen.
Von Erste Hilfe über Gerätekunde bis hin zum Kübelspritzen war alles dabei.
Wir hatten natürliche eine besondere Station mit eingebaut, da ja zwei jahrelang keinen Gemeinde-Jugendfeuerwehrtag stattfinden konnte. Die besondere Station war das Kistenklettern gewesen. Wo sich fast alle Jugendfeuerwehrkameraden der Gemeinde mit Freuden ausgetobt haben.
Unsere Jugendfeuerwehr ist bei solchen Veranstaltungen immer sehr motiviert und strengen sich bei jeder Station an. Dieses Mal wurden die Mühen unseren jungen Kameradinnen ud Kameraden mit dem 1. Platz belohnt. Ich spreche denke ich mal im Namen von Björn und mir…das wir sehr Stolz auf unsere Jungenfeuerwehr sein können.

In den Sommerferien sind wir mit 3 Jugendfeuerwehrkinder und 2 Betreuern mit den anderen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wandlitz ins Kreisjugendlager gefahren.
Das Kreisjugendlager, wurde bereits 2 Mal verschoben, aber konnte dann im vergangenem Jahr an der Ostsee in Prora endlich stattfinden. Auf dem Hinweg sind wir mit den MTW’s über die Fähre nach Rügen gefahren. Dort haben wir ein paar schöne Tage am Meer verbracht und haben dort auch paar Ausflüge unternommen.

Zum Abschluss des Jahres haben wir an einer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit den anderen Jugendfeuerwehren im Jumphouse Bernau teilgenommen. Wir hatten an diesen Abend das Jumphouse für 2 Std. für uns alleine gehabt.

Zum Schluss meines Berichtes möchte ich mich nochmal bei allen Helfer im vergangenem Jahr für die Unterstützung bei den Jugendfeuerwehrdiensten, bei den Ausflügen, beim Planen und durchführen des Gemeinde-Jugendfeuerwehrtag bedanken. Ich will mich auch im Namen von Björn und mir beim Feuerwehr Verein Schönerlinde bedanken für die kräftige Unterstützung. Bei Odette und Björn sowie Alina möchte ich mich für das letzte Jahr nochmal namentlich bedanken und hoffe das die Zusammenarbeit weiterhin gut und noch besser laufen wird.

Guten Appetit.


Dankeschön

Bericht Nancy Schult, Vereinsvorsitzende Feuerwehrverein Schönerlinde e.V.

2 Jahre ist es her, dass der neue Vorstand des Feuerwehrvereins gewählt wurde und die Corona-Pandemie hat es uns nicht leicht gemacht.
Alles was wir geplant oder organisiert hatten, mussten wir schweren Herzens wieder absagen.
In den 2 Jahren konnten wir 2 Mitgliederversammlungen durchführen, in denen wichtige Sachen beschlossen wurden.
Einmal haben die Vereinsmitglieder ein Vereinslogo gewählt und die Vereinssatzung konnte auf einen neueren Stand gebracht werden.
Durch eine Förderung des Landkreis Barnim konnten wir einen Faltpavillon mit unserem Vereinslogo bedruckt anschaffen. Diesen Faltpavillon können wir heute zur Jahreshauptversammlung das erste Mal präsentieren.
Im August 2021 haben wir mit dem Verein SchönSchönerSchönerlinde e.V. ein Hoffest organisiert. Die Einnahmen von ca. 5000,- Euro gingen an die Flutopfer in Rheinland-Pfalz.
Die Spende ging an einen ausgesuchten Ort mit dem wir selbst Kontakt aufnahmen.
Wir erhielten mehrere Spenden von Privatpersonen, sowie eine Zuwendung von unserem Ortsbeirat für einen Kameradschaftsabend.
Im März 2022 bewarben wir uns an der Spendenaktion des Selgrosmarkt in Lindenberg. 15 Vereine wurden ausgewählt an dieser Spendenaktion teilzunehmen. Darunter auch unser Feuerwehrverein Schönerlinde e.V. Leider wissen wir aktuell noch nicht welchen Platz wir belegt haben. Allerdings waren wir schon über die Mitteilung glücklich bei der Spendenaktion dabei zu sein.
Was planen wir im Jahr 2022? Die Durchführung unseres alljährlichen Walpurgisfeuer und die Beschaffung von T-Shirts für die Feuerwehrkameraden und Vereinsmitglieder.

Ich, als Vereinsvorsitzende, möchte mich bei meinem Vorstand für die gute Zusammenarbeit in den letzten 2 Jahren bedanken. Wir haben als neuer Vorstand gut zueinander gefunden und die Arbeit geht Hand in Hand. Ich wünsche mir weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

 

 

erstellt am: 31.03.2022
   
https://www.feuerwehr-schoenerlinde.de/
© FFW Schönerlinde 2024