zuletzt aktualisiert am: 12.08.2018

Unwetterwarnung 

Waldbrandstufe 

Waldbrandstufe Barnim

Die Waldbrandgefahrenstufen werden nur in der besonders waldbrandgefährdeten Zeit vom 1. März bis 30. September ermittelt und dargestellt.

   

Tag der offenen Tür

Mit dem Tag der offenen Tür  nutzte  die Feuerwehr  die Möglichkeit sich der Bevölkerung  zu präsentieren.  
Als Gäste konnten wir die Gemeinde- Wehrleiterin Anke Müller mit ihren Stellvertretern Marcus Funk begrüßen.
Für wissbegierige Besucher bestand die Möglichkeit sich einen Einblick in das Einsatzgeschehen zu verschaffen. Dazu wurden folgende Vorführungen von den Kameradinnen und Kameraden  dargeboten.

  • Mit dem hydraulischen Rettungssatz wurde die Personenbefreiung  an einen PKW gezeigt. Die Bürger hatten unter Aufsicht und unter Einhaltung der UVV die Möglichkeit selbst  mit dem  hydraulischen Rettungssatz zu arbeiten.
  • Vorgeführt  wurde die verschiedene Löschversuche bei Fettbränden. Sehr deutlich wurden die verheerenden Auswirkungen bei dem gefährlichen und damit ungeeigneten Löschversuch mit Wasser.
  • Mit dem Schlauchmanagement im Innenangriff wurde gezeigt wie auf sehr engen Raum  unter Druck stehende Schläuche unfallfrei  und  ohne Zeitverzögerung verlegt werden können.
  • Mit der Einsatzübung (Personenrettung unter Atemschutz aus einen Treppenhaus)  wurde vorgeführt :
    • Das Absetzen eines Notrufes
    • Das Eintreffen der Kameradinnen und Kameraden am Feuerwehrdepot
    • Der Einsatz selbst
    • Den Bürgern wurde mit der Einsatzübung  gezeigt dass trotz unseren kurzen Ausrückzeiten  der Einsatz von der Alarmierung bis zum Einsatzende seine Zeit benötigt.
  • Unsere Kleinen hatten die Möglichkeit ihre Geschicklichkeit bei den Wasserspielen zu testen. Die Aufgabe bestand darin den Wasserstrahl auf ein bestimmtes Ziel zu lenken.  Zum Toben wurde ein Hüpfburg (Feuerwehrhaus) aufgestellt.
  • Größere Kinder konnten das Absetzen eines Notrufes üben.

Die Vorführungen wurden von unseren Ortswehrführer Jörg Adermann mit einer großen fachlichen Kompetenz  moderiert.
Die Beköstigung mit Getränken und  Gegrillten übernahm die Gaststätte zur Linde.  Ein großes Dankeschön gebührt dem Verein Schön Schöner Schönerlinde Interessengemeinschaft e.V. der die Bürger mit selbst gebackenen Kuchen  und Kaffee verwöhnte.
Nach erlebnisreichen Stunden hatte die Feuerwehr und deren Gäste die Möglichkeit am Abend zu tanzen. Die Band Lets Dance aus Ludwigsfelde heizte so richtig ein und es wurde viel getanzt. Die letzten Gäste verließen um 1 Uhr den Platz.
Die Wehrführung bedank sich bei allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden und bei dem Feuerwehrverein Schönerlinde e.V. für die Organisation und die Durchführung des Tags der offenen Tür.

 

siehe auch die Berichte

Bericht von: Torsten Skibba, erstellt am: 07.08.2018
   
http://www.feuerwehr-schoenerlinde.de/
facebook
© FFW Schönerlinde 2018